„YeaHR! findet,

dass Employer Branding vor allem eines sein muss: differenzierend. Kein Einheitsbrei. Nicht von der Stange. Weder austauschbar noch irrelevant. Warum sehen dann immer noch alle Karriere-Webseiten gleich aus? Glauben Sie nicht? Einfach ausprobieren.
Und nicht ganz ernst nehmen. Ist ja nur Internet“.